SAP Business Planning & Consolidation (SAP BPC)

Mit SAP Business Planning and Consolidation (SAP BPC) bietet SAP eine leistungsfähige Planungs- und Konsolidierungssoftware an, die alle Anforderungen in den Bereichen Budgetierung, Planung, Konsolidierung und Berichtswesen abdeckt.

Mit dem Release SAP Business Planning and Consolidation 10.1, version for SAP NetWeaver bietet SAP mit dem Embedded Model in einem ersten Schritt die seit langem erwartete Integration von SAP BPC und SAP BW Integrierter Planung (SAP BW-IP).

Das SAP BPC verfügt über standardisierte Administrationswerkzeuge für Planung und Konsolidierung. Außerdem wird durch die Verwendung von ein und derselben Excel-basierten Lösung (BPC for Excel) für die Generierung von Plandaten, die Meldung von Ist-Daten und die Berichterstattung, eine einheitliche Oberfläche für die Anwender geschaffen.

SAP BPC ist als SAP BW basierte oder als Microsoft SQL basierte Lösung erhältlich. Dies ermöglicht dem SAP NetWeaver Kunden die zusätzliche Nutzung des BW Reporting sowie sonstiger BW Werkzeuge (z.B. Übernahme von Stamm- und Meldedaten) und somit eine weitere Integration der IT-Systeme.

Durch die Microsoft Variante des SAP BPC können auch Nicht-SAP Kunden das Tool samt allen Vorteilen für die eigenen Planungs- und Konsolidierungsprozesse nutzen. Diese Server / Client Lösung läuft auf einer Microsoft SQL Datenbank.

Ganzheitliche Planungslösungen mit SAP BPC

SAP BPC unterstützt in vollem Umfang die Top-down- und Bottom-up-Planung im finanziellen und operativen Bereich, um reibungslose und fristgemäße finanzielle Abschlüsse zu gewährleisten. Dabei zeichnet sie sich u.a. durch die Umsetzbarkeit einer Strategischen Planung, einer Budgetierung, eines Forecasts sowie durch ein komfortables Reporting und weitergehende Analysemöglichkeiten aus.

Die Implementierungszyklen werden durch die Unterstützung eines flexiblen Datenmodells, einer zentralen Administration sowie durch einfache Anpassungsmöglichkeiten aus dem Fachbereich heraus verkürzt. Prozessabläufe werden durch Extraktionen aus transaktionalen Systemen und Planungsfunktionen automatisiert. Eine Vereinfachung der Planungsprozesse wird durch Workflow-Unterstützung, Kommentierungsmöglichkeiten sowie dem Einsatz von Microsoft Office Produkten als Front End Tools erreicht und sichergestellt.

SAP BPC – Business Process Flow
SAP BPC – Erfassungsmaske

Internes und externes Konzernberichtswesen mit SAP BPC

Das SAP BPC unterstützt Sie in allen Prozessen hin zu einer integrierten internen und externen Konzernberichterstattung. Die wiederkehrenden Prozesse (z.B. Datenmeldung und Validierung) werden über Business Process Flows (BPF) abgebildet. So wird sichergestellt, dass jeder Anwender alle für ihn bestimmten Prozessschritte durchläuft.

Die regelbasierte Konsolidierung ermöglicht eine flexible Anpassung bzw. Erweiterung der vorhandenen Konsolidierungslogiken. Über diese Regeln werden Währungsumrechnung, Intercompany Eliminierung, Kapitalkonsolidierung, Validierungen etc. definiert. Durch diesen Ansatz kann in der Konzernzentrale auch schnell und flexibel auf Simulationsanforderungen (z.B. Währungskurssimulationen) reagiert werden. Die SAP bietet eine bereits vorkonfigurierte Lösung (IFRS Starter Kit) an, um die Implementierungsdauer zu verkürzen.

Das Berichtswesen kann im Standard über SAP BPC for Excel, Word und Powerpoint erfolgen. Zusätzlich können versionsabhängig (Microsoft oder NetWeaver) weitere Reporting Möglichkeiten genutzt werden, z.B. Reportingtools des SAP BW oder des SAP BusinessObjects. Eine vorgängige Intercompany Abstimmung kann im SAP BPC auf Basis der Konzernkonten erfolgen. Für eine Abstimmung auf Rechnungsebene kann das Tool SAP BusinessObjects Intercompany verwendet werden.

Wir beraten Sie gerne umfassend und kompetent bei der Einführung und vorgelagert bei der Produktauswahl, um die für Ihre Anforderungen und Ihre IT-Infrastruktur passende SAP BPC-Variante auszuwählen. Unsere Planungs- und Konsolidierungsspezialisten unterstützen Sie bei der optimalen Nutzung der mannigfaltigen Möglichkeiten dieses Tools.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann rufen Sie uns an oder senden uns eine E-Mail. Gerne vereinbaren wir mit Ihnen einen Präsentationstermin und besprechen Ihre individuellen Anforderungen.